Wie die Planetary Health Diet bei Diabetes helfen kann

Lesezeit: 4 Minuten

Diabetes ist eine ernste Krankheit, die leider viel zu häufig auftritt. Glücklicherweise kann eine gesunde Ernährung dabei helfen, das Risiko zu senken, an Diabetes zu erkranken. Die so genannte Planetary Health Diet ist eine Ernährungsweise, die sowohl gesund für den Körper ist als auch die Umwelt schont. In diesem Blogpost werden wir genauer auf die Planetary Health Diet eingehen und erklären, wie sie dir helfen kann, Diabetes zu verhindern.

Was ist die “Planetary Health Diet”?

Die Planetary Health Diet ist eine Ernährungsweise, welche von Wissenschaftlern entwickelt wurde, um sowohl die Gesundheit des Einzelnen als auch die Umwelt zu schützen. Die Ernährung basiert auf pflanzlichen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Vollkornprodukten, die reich an Nährstoffen sind und den Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien versorgen. Fleisch und Milchprodukte sollten nur in Maßen gegessen werden, da sie relativ reich an gesättigten Fettsäuren sind. Für eine gesunde Ernährung ist es außerdem wichtig, ausreichend Wasser zu trinken.

Wie kann die Ernährung helfen, Diabetes zu verhindern?

Diabetes entsteht, wenn der Körper entweder nicht genug Insulin produziert oder Insulin nicht richtig verarbeitet. Insulin ist ein Hormon, das den Blutzuckerspiegel reguliert. Wenn der Körper Insulin nicht richtig verarbeitet, steigt der Blutzuckerspiegel an und es kann zu Diabetes Typ 2 kommen. Eine gesunde Ernährung kann dabei helfen, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten und so das Risiko für Diabetes Typ 2 zu senken.

Warum ist eine nachhaltige Ernährung wichtig?

Eine nachhaltige Ernährung ist wichtig, um die Umwelt zu schonen und die Ressourcen des Planeten zu erhalten. Durch den Verzehr pflanzlicher Lebensmittel wird weniger CO2 freigesetzt und weniger Wasser verbraucht. Auch die Produktion von Fleisch und Milchprodukten hat negative Auswirkungen auf die Umwelt. Die Produktion von 1 kg Fleisch benötigt beispielsweise 15.000 Liter Wasser. Durch den Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln kann man also nicht nur seine Gesundheit schützen, sondern auch etwas für die Umwelt tun.

Welche Vorteile hat die Ernährung bei Diabetes Typ 2?

Die Ernährung hat bei Diabetes Typ 2 viele Vorteile. Zum einen kann sie helfen, den Blutzuckerspiegel im Gleichgewicht zu halten und so das Risiko für Folgeerkrankungen zu senken. Zum anderen enthält sie viele Nährstoffe und Vitamine, die gut für den Körper sind. Die Ernährung kann außerdem helfen, das Gewicht zu regulieren und so das Risiko für Diabetes Typ 2 weiter zu senken.

Welche Lebensmittel sollte man bei Diabetes Typ 2 meiden?

Bei Diabetes Typ 2 sollte man vor allem Lebensmittel meiden, die reich an gesättigten Fettsäuren sind. Dazu gehören Fleisch und Milchprodukte, aber auch industriell hergestellte Lebensmittel wie Junkfood. Auch Lebensmittel mit viel Zucker sollten gemieden werden, da sie den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben können. Süßigkeiten, Kuchen und Softdrinks gehören also nicht in eine gesunde Ernährung bei Diabetes Typ 2. 

Tipps für eine gesunde Ernährung bei Diabetes Typ 2

Für eine gesunde Ernährung bei Diabetes Typ 2 gibt es einige Tipps: Zum einen sollte man möglichst viel frisches Obst und Gemüse essen. Es ist aber auch ok, tiefgekühlte oder getrocknete Produkte zu verwenden. Vollkornprodukte sind ebenfalls sehr gut für Diabetes Typ 2 geeignet, da sie langsam verdaut werden und den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen lassen. Auch Hülsenfrüchte sind sehr gesund und sollten regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Fleisch und Milchprodukte sollten nur in Maßen gegessen werden – am besten 1–2-mal pro Woche in kleinen Mengen. Junkfood sollte hingegen gemieden werden – stattdessen lieber selbst etwas kochen oder backen! Natürlich ist auch Wasser sehr wichtig für Diabetes Typ 2 – mindestens 2 Liter pro Tag trinken!

Gesunde Ernährungeinfach gemacht.
Bei Diabetes Typ 2 und zur Prävention.

Wissenschaftlich fundierte Mahlzeit mit extra Beta-Glucan und Diab2-Formel aus 23 Nährstoffen. Mit extra angereichertem Beta-Glucan und 4 Proteinquellen. Von Diabetologen und Ernährungswissenschaftlern entwickelt.

Überzeuge auch Du Dich von HAFERLÖWE und probiere das Prinzip aus. Wähle aus unterschiedlichen leckeren Geschmacksrichtungen.

Group 7552(1).png__PID:86860614-bb52-485f-9135-67854daa0f43

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

1 von 3

Trage dich ein und verpasse keine News und Angebote mehr

Ja, ich möchte News, Specials und Rabatte erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.